Das Indianermädchen macht die Hauptstadt unsicher.

Seit gestern bin ich wieder in der Hauptstadt. Hier war ich ja schon ein paar Mal- kenne mich also bestens aus! Heute morgen war ich mit Frauchen erstmal in Köpenick spazieren. Anschließend ging es mit Frauchen und Co. zum Frühstücken ins Café.. Ich musste leider brav unterm Tisch liegen bleiben.. Zur Belohnung gab es dann ein paar Käsereste. *yummi* 
Und nun sind wir schon wieder unterwegs..

Fahrt ihr auch so gerne weg? Ich finde es immer super spannend neue Zwei- & Vierbeiner und Orte kennen zu lernen.

Ein paar Dinge brauche ich allerdings, um mich überall wohl zu fühlen :
Ganz wichtig - mein Frauchen - ohne das geht's gar nicht. Und ich glaube, ohne mich kommt es auch gar nicht zurecht ;-)

Dann mein Schlafplatz mit meiner Decke, ein Napf und mein Lieblingsfutter!
Für das Futter hat Frauchen extra einen Futterreisebeutel genäht (rechts neben der Box) Voll praktisch oder?

Habt ihr auch etwas,was eurer Frauchen immer für euch einpackt?

Beliebte Posts