Ein Schrei am Morgen.

Gestern war hier vielleicht was los!
Da wache ich mit dem Weckerklingeln auf und Frauchen steht wie jeden Morgen auf und tapst in die Küche, um anschließend zu duschen.
Ich nutze immer die Zeit, mich richtig breit im Bett machen zu können.
Alles wie immer also.
Doch plötzlich höre ich mein Frauchen in der Küche schreien!
Was habe ich mich vielleicht erschrocken.
Ich bin praktisch aus den Bett gefallen und direkt zur Hilfe geeilt.
Ich konnte aber partout nichts entdecken,was meinem Frauchen Angst machen könnte.
Außerdem mein Frauchen und Angst- passt doch sowieso gar nicht zusammen. Das war schon reichlich seltsam.
Und dann hüpft sie plötzlich ausgelassen mit mir durch die Wohnung.
Ich war vielleicht verwirrt. Und dann geht sie einfach seelenruhig duschen.
Als wäre nichts gewesen.
Ich dachte schon, sie wäre jetzt völlig durchgedreht.
Aber dann gingen wir raus.
Und draußen lag Schnee.
Nicht viel.
Aber Schnee!
Ich kenne Schnee schon vom letzten Jahr.
Allerdings waren das nur Schneereste gewesen.Und davon noch nicht mal besonders viel.
Aber Schnee ist toll.
Überall knistert es, es richtig anders und es ist ein so lustiges Gefühl an den Pfoten.
Und Frauchen steckt mich nicht mehr nach jedem Spaziergang in die Dusche :-)
Habt ihr denn auch schon Schnee? Mögt ihr ihn auch so gerne wie ich?

Beliebte Posts