Geburtstagsparty

 Geburtstage sind doch was Schönes - und meinen fand ich besonders schön!
Aber der Reihe nach.
Im Grunde genommen fing der nämlich schon am Freitagabend an.
Als Jupp und seine Zweibeiner kamen.
- Oh, da fällt mir ein - ich habe ganz vergessen euch etwas ziemlich Trauriges zu erzählen :
Der Jupp und seine Menschen sind nämlich umgezogen, als wir in Berlin waren *schnüff* 
und zwar nicht einfach in einen anderen Stadtteil oder so - 
sondern fast 150 km weg.
Also nicht mal mehr eben zu Fuß dahin.
Jetzt versteht ihr auch, warum ich mich soooooo riesig gefreut habe, 
dass der Jupp extra zu meinem Geburtstag kommt oder?
Sogar mit Übernachtung!
Wir haben getobt und getobt und getobt.
Das musste schließlich ausgenutzt werden!
 Da die Zweibeiner auch noch ziemlich lange gequatscht haben, durften wir total lange aufbleiben.
Aber wie das so ist:
Irgendwann mussten wir dann doch mal ins Bett -
obwohl ich doch sooo aufgeregt wegen meinem Geburtstag war.
Und Jupp hatte auch noch keine Lust zu schlafen.
Aber Zweibeiner sind da manchmal ziemlich streng 
und so schlugen Frauchen und ich unser Schlaflager in der Küche auf.
Wir haben nämlich unser Bett den Gästen überlassen.
Ist doch klar oder?

Das mit dem Schlafen war jedoch so eine Sache..
Der Jupp ist ja noch ziemlich klein 
(also gut - so gaaaannz klein ist man mit einem Jahr ja nicht mehr)
und darum auch noch nicht so vernünftig wie ich.
Der wollte nämlich viel lieber mit mir weiter spielen 
und hat ganz oft versucht die Tür aufzumachen.
Nachdem seine Zweibeiner ganz schön geschimpft haben,
(die waren nämlich auch ganz schön müde glaub ich)
hat er dann nur noch traurig nach mir gerufen, 
dass ich doch dann zum Spielen rüber kommen soll.
Aber das ging ja nicht - 
Frauchen hatte mich nämlich auch schon mit strengen Blicken bedacht
und ich wollte ja auch am nächsten Morgen ausgeschlafen sein.
Irgendwann sind wir dann aber doch auch eingeschlafen.

Und dann war es endlich soweit:
Mein 2. Geburtstag war da.
*hüpf hüpf*
Als Erstes habe ich gaaaanz schön lange warten müssen, 
bis der Jupp endlich aufgestanden ist.
Aufstehen! Komm endlich! Ich hab doch Geburtstag!
Und weil das Toben ja gestern fast ein wenig zu kurz gekommen ist, 
haben wir bei Frauchen im Bett eine kleine zusätzliche 
Pyjama- Geburtstags-Party eröffnet:
Und dann durfte ich endlich Geschenke auspacken.
Da hatte Frauchen nämlich richtig Glück gehabt - 
der Postbote brachte gerade noch rechtzeitig ein Paket,
 wo die Meisten meiner Geschenke drin waren.
Fürs Training habe ich was ganz besonders Leckeres bekommen:
Nämlich extra Trainingwurst von Meat & Treat aus Büffel und Pferd.
Und zum Kauen Knochen aus Pferd und Entenhälse.
Das ist besonders toll, denn wegen meiner Allergien gibt es nämlich 
nicht soooo viel, was ich fressen darf ohne dass es mich dann hinterher juckt.
Ein neues Geweih habe ich auch bekommen.
Das Mitgebrachte aus Schweden ist nämlich schon fast aufgekaut.
 Das tolle an dem Geweih ist, dass ich es sogar bei Frauchen im Bett kauen darf - nur rum liegen lassen soll ich es nicht.

Aber ich habe ja nicht nur Leckereien bekommen.

Darf ich euch vorstellen -
*trommelwirbel*
das ist Kalle.
 Mit Kalle kann man zergeln, er ist ganz weich und quietscht.
Ganz herrlich sag ich euch.
Aber dann gab es ja noch ein Geschenk zum Auspacken 
Das hat Frauchen selbst gemacht und ist ein
..mmmh..
Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung
*grins*
Ich fand die Farbe einfach schön und da es auch quietscht,
hab ich mir bisher keine Gedanken gemacht..
Was glaubt ihr denn, was das sein soll?
Und dann da ja noch mein extra Geburtstags- Halstuch:
Schick oder?

Nach der ganzen Auspackerei sollte es nun eigentlich mit unserem Auflug weiter gehen.
Aber in der alten Wohnung von Jupp's Zweibeinern mussten noch die Tapeten abgemacht werden.
Damit waren die nämlich am Freitag nicht fertig geworden - die haben bestimmt zuviel gequatscht
*kicher*
Aber da es eh regnete und wir auch ganz schön müde von der kurzen Nacht waren,
beschloss das Frauchen, den Ausflug ausfallen zu lassen 
und verordnete uns stattdessen einen Mittagsschlaf.
Alternativ hätten wir wohl im Nachbarshaus mithelfen können, 
aber da das wohl eine saumäßig blöde Aufgabe sein soll -
habe wir lieber drauf verzichtet.
Zur Cupcake- Zeit waren die Zweibeiner aber wieder pünktlich da 
und der Tisch wurde reichhaltig gedeckt:
Jupp brachte leckere Leberwurst - Möhren- Quark- Bällchen mit
&
Frauchen hatte ja schon am Donnerstagabend in der Küche gezaubert.
Entstanden sind Süßkartoffel- & Apfelchips.
Ich kann euch sagen: Sowas müsst ihr mal probieren!
Ich hab Frauchen gleich mal nach dem Rezept gefragt, damit eure Zweibeiner sich gar nicht erst drücken können. Es ist nämlich ganz einfach zu machen.
Hier könnt ihr auch das Rezept von den Cupcakes ( Bananenmuffins) finden.
Frauchen hat sie noch mit
laktosefreiem Frischkäse und Heidelbeer- Topping verfeinert. 
Darf ich endlich probieren???
 Für die Zweibeiner gab es selbstverständlich auch Etwas.
Naja soooo selbstverständlich eigentlich doch nicht:
Frauchen hatte in dem ganzen Eifer doch tatsächlich vergessen
Zweibeiner- Nachtisch zu besorgen.
Wie gut, dass Jupps Frauchen noch Schoki in der Tasche hatte:
 Und dann durften wir endlich anfangen:
Es war auf jeden Fall soooo lecker, dass wir kurzerhand auf dem Tisch weitergegessen haben 
:-)
Allerdings waren wir auch so schnell, dass Frauchen kaum ein vernünftiges Foto machen konnte.
Unser Plan war ja, dass wir dann einfach noch einen zweiten Versuch mit noch mehr Cupcakes machen .
Aber die Zweibeiner fanden, dass man auch am Geburtstag nicht übertreiben muss.
*mpf*
Bitte bitte!
Bitte bitte bitte!
Betteln half da leider auch nicht.
Dafür durften wir dann noch mit Seifenblasen und den Luftballons herumalbern.
Tjaa und dann war meine Geburtstagsparty auch schon fast vorbei
aber nicht ohne ein Happy Birthday Lied von Jupp persönlich gesungen:
Und dann mussten mich meine Geburtstagsgäste leider wirklich verlassen, 
schließlich hatten die noch eine längere Autofahrt vor sich.
Aber inzwischen war es Abend geworden und ich bin auch schon 
ein klitzekleines bisschen müde gewesen.
Das war ein wirklich, wirklich schöner Geburtstag - auch ohne Ausflug!
Ein Cupcake wartet hier übrigens noch auf seinen Besitzer 
- Milo, wann kommst du denn rum?
Ähm jaa-- die Heidelbeere fehlt leider schon :-)

Kommentare

  1. Oh Rüde, das war ja mal ne wuffige Geburtstagsparty!!! Da wäre ich gern dabei gewesen... auch von mir einen ganz pansigen Glückwunsch Emmely! <3

    AntwortenLöschen
  2. Erst mal Herzlichen Glückwunsch!!! Was für ein Event - die Bilder sprechen Bände...

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  3. Uhi da gratuliere ich noch schnell zum Ehrentag! Da hast du aber eine ordentliche Party gemacht!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Was für tolle Bilder, ihr hattet sichtlich einen tollen Geburtstag ♥ wie schön!!

    Liebste Grüße Rebecca mit Molly

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Beliebte Posts