Ein bunter Haufen

An diesem Wochenende waren wir zusammen mit den Anderen 
unserer THS Gruppe auf der THS Landesmeisterschaft.
Frauchen und ich waren nur zum Anfeuern da. 
Und als Ersatz, 
für den Fall der Fälle das jemand von unseren 
zwei CSC Gruppen ausgefallen wäre. 

Jedenfalls verbringen wir ja inzwischen ziemlich viel Zeit mit denen. 
Zweimal die Woche beim Training & bei solchen Tunieren 
auch mal gut 10 Stunden am Stück.
Darum dachte ich, interessiert es euch vielleicht, 
mit wem ich da immer so zusammen hocke..

Da gibt es einmal den Freddy. 
Freddy ist ein weißer Schäferhund und unglaublich schnell. 
Zumindestens wenn er Lust hat. 
Beim Sportteil ist das der Fall und zusammen mit seinem Frauchen laufen die echt tolle Zeiten. 
Bei der Unterordnung ist er eher langsam.
 Findet es wahrscheinlich ebenso langweilig wie ich.
Mit Freddy kann man außerhalb des Trainings wunderbar toben. 
Der ist nämlich auch total verrückt nach dem Ball
 und man kann super Fangen mit ihm spielen, 
wenn man ihm vorher seinen Ball klaut. :-)
*Freddy*

Dann wäre da das Dreier- Gespann: Woody, Greif & Joony. 
Die gehören alle zu einem Frauchen.
 Das ist vielleicht eine Truppe.. 
Mit denen drehen wir auch manchmal nach dem Training noch eine Runde um die Felder.
*Joony, Greif, Woody & ich*
Der Woody hat die besten Teile von einem Lundenhund & einem Basenji abgestaubt. 
Er ist flink und ziemlich schlau. 
*Woody*
Beim THS läuft er uns Großen fast davon & beim Tricksen ist auch ziemlich geschickt. 
Er hat ja nicht umsonst die Trickchallenge auf der Hund & Katz Messe in Dortmund gewonnen.
Er hat nur leider nicht immer soo viel Lust wie ich zum Spielen :-D

video

Der Greif ist ein grauer deutscher Schäferhund, 
der erst seit Anfang des Jahres bei seinem Frauchen ist. 
Vorher hat er ein ziemlich eintönigen Alltag gehabt und nicht viel von der Welt gesehen.
 Aber dafür nimmt ihn sein Frauchen jetzt überall mit.
Der Schäfer, so nennen ihn die Zweibeiner oft, 
ist auch ziemlich schnell, mag aber nicht so gerne, 
wenn jemand schneller ist als er.
Puh, dann motzt er ziemlich rum.
Als wir mal Inliner fahren waren, wollte Frauchen sich von uns beiden ziehen lassen. 
Aber als ich den Schäfer überholen wollte, hat der sich umgedreht 
und mir erstmal eine Standpauke gehalten. 
Er wäre ja der Ältere von uns und was mir einfallen würde, ihn einfach überholen zu wollen. 
Da hab ich ziemlich gestaunt. 
Frauchen übrigens auch. 
Aber nur kurz. 
Und dann flog sie im hohen Bogen über uns. ;-) 
Aber keine Sorge, bis auf ein Loch in der Hose und ein paar Schrammen ist nichts passiert..
Joony ist ein Border-Collie Mädchen und wäre eigentlich ein super Spielpartner für mich. 
Sie ist nämlich auch total schnell.
(Ich mag einfach lieber Vierbeiner, die mit mir mithalten können :-) )
Aber Joony mag nicht so junge Hüpfer, sagt mein Frauchen. 
Glaube ich ihr aber nicht so richtig. 
Wenn ich nur laaaang genug bettle, spielt sie bestimmt mal mit mir.. 

Dann gibt es noch Milow.  
Ich würde ja gerne sagen, dass wir zusammen Aussi - Power pur sind.
Aber Milow ist eher so der Kuschelbär. 
Auf jeden Fall zu langsam, viel zu langsam fürs Fangen spielen. 
Aber beim THS macht er eine ganz gute Figur.
Mit Milow kann man gut schmusen und 
wenn keiner guckt, vorallem Freddy nicht, auch flirten :-)
*Milow*

*flirty flirty*
*uuups -erwischt!*
Dann trainieren mit uns noch Jessy und Fly. 
Jessy ist eine junge deutsche Schäferhündin, gerade mal alt genug um auch springen zu dürfen, 
und Fly eine Malinosihündin.
*Fly*

Mit den Beiden habe ich außerhalb des Trainings nicht so viel zu tun.
Außerdem hatte ich mit der Fly hatte ich vor einigen Wochen ziemlich Streit.
Die hat mich nämlich einfach von hinten 
- als ich gerade über die Hindernisbahn wollte - 
angemotzt. 
Einfach so. 
Und hat auch erst aufgehört, als ihre Besitzer schon ziemlich geschimpft haben.
Da hab ich mich echt richtig erschrocken, 
auch wenn sie nur gedroht hat. 
Seitdem bin ich auf Fly nicht gut zu sprechen und mache lieber einen großen Bogen um sie. 
Und um Jessy vorsichtshalber auch - die riecht nämlich so sehr nach Fly. 

Asper und Fida sind die Hunde von unserem Trainer. 
Ein Boxer - und ein Rottweiler - Mädchen. 
Die finde ich auch ganz spannend, die sind nämlich richtig richtig schnell beim Sportteil. 
Da wollte ich anfangs am liebsten hinter her rennen. 
Aber da schimpfte Frauchen leider immer sehr mit mir, 
darum lass ich das jetzt besser.
*Asper*
Zum Schluss ist da noch Locki. 
Locki ist eine Power- Mischung aus Aussi oder vielleicht auch Border-Collie 
und vielleicht einem Howavart. 
So genau weiß das keiner.
Locki ist schon ganz schön herum gereicht worden 
und hatte es da vermutlich ziemlich schwer. 
Darum ist er immer etwas schlecht auf andere Vierbeiner zu sprechen. 
Ich mag ihn, aber nur bin ich noch unsicher, wie er mich so findet..
Das bekomme ich aber noch heraus!
*Locki*

So, nun kennt ihr alle.

Wir sind ein ganz schön bunter Haufen, findet ihr nicht auch? 
Mit dem Dreier- Gespann, Freddy, Milow und den Mädels vom Trainer 
sind wir auch auf den Tunieren. 

Frauchen findet es übrigens überhaupt nicht schlimm, 
dass wir nicht alle zusammen die besten Freunde sind.
Sie meint, dass wir zum einen ja zum Trainieren da sind 
und zum anderen muss man sich ja nicht jeder mit jedem verstehen.
Recht hat sie.


© Bilderrechte liegen bei Jürgen Bubrecht

Kommentare

  1. *hihihi* das *uuups - erwischt* Bild ist super lustig :-)

    AntwortenLöschen
  2. Milow...ein gemütlicher Kuschelbär Aussie? Welche eine Enttäuschung hübsche Emmely, ich wäre dir natürlich nicht zu langsam - also flirte lieber mit mir ;) :D

    Frauchen findet es ganz toll, wie viele Freunde du hast und das auch der ein oder andere Aussie dabei ist ;)

    Freche Grüße
    Joko

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Beliebte Posts