mit Ehrgeiz & Spucke ** üben, üben, üben**


Oft bin ich gefragt worden, wie lange und wie häufig wir für die Begleithundeprüfung geübt haben. Und genau darum soll es heute gehen.
Bevor wir im Januar mit dem Training auf dem Hundeplatz begonnen haben, kannte Emmely natürlich schon einige Kommandos. Ganz bei 0 haben wir da also nicht angefangen.
Emmely konnte Sitz, Platz, Bleib und bei Fuß laufen. Und Heranrufen konnte ich sie auch. Klar, immerhin war sie da schon 1 1/2 Jahre alt.
Allerdings bedeutet bei der Begleithundeprüfung Sitz und Platz, dass der Vierbeiner an Ort und Stelle bleibt.  Bleib als Kommando gibt es da nicht. Das musste also umgelernt werden, was auch recht schnell ging. Anfangs mit Handzeichen verstärkt und dann klappte es. 
Beim Heranrufen haben wir etwas länger gebraucht. Emmely kam zwar zuverlässig und setzte sich auch direkt hin, allerdings nicht gerade vor mir. Das war also eine weitere Baustelle. 
Bei Fußlaufen klappte eigentlich super. Das Indianermädchen lief schön neben mir. Rechts. Nur ist bei der Begleithundeprüfung links laufen gefordert. 
Und von Anhimmeln waren wir auch weit entfernt. Und wie bereits letzte Woche berichtet, gab es auch bei der Platzablage einiges zu üben. 
Mit dieser Basis fingen wir also an. Zweimal in der Woche auf dem Hundeplatz. Dazu muss ich sagen, dass wir so gut wie nie das komplette Laufschema geübt haben. Wir haben immer einzelne Baustellen heraus gesucht und an diesen gearbeitet. Wie lange genau kann ich gar nicht sagen, vielleicht jeweils so 10 Minuten. Mir hat hat der Blick von außen einfach sehr geholfen, um meine eigenen Fehler zu erkennen und zu vermeiden.
Im Alltag haben wir natürlich auch geübt. Etwa einmal am Tag habe ich mir ein oder zwei Elemente aus dem Laufschema heraus gesucht und daran wurde gearbeitet. Außer an den Tagen, wo wir eh THS -Training hatten. 
Ein halbe Jahr lang haben wir also zweimal die Woche auf dem Hundeplatz bis zur Prüfung geübt. Ein paar Wochen haben wir sogar zusätzlich beim VPG Training mittrainiert. 
Ich denke, es gibt bestimmt Andere, die in kürzerer Zeit bereit für eine Begleithundeprüfung sind und wieder Andere, die länger brauchen. Aber vielleicht ist es ja doch für Einzelne eine Hilfe, um sich zu orientieren. 
Wer hat denn von euch bereits die BH gemacht und wie lange habt ihr etwa geübt?

Kommentare

  1. Ich denke das ist ganz unterschiedlich (wie du schon schreibst)....
    Bei Deco habe ich ca. 5 Monate trainiert (und mit 8 Jahren haben wir dann die BH gechafft)...
    Mit Pippa war es andersa ;)
    Die kam im Sommer 2013 zu uns und wir sind im Frühjahr (März 2014) die BH gelaufen... wieviel Zeit wir zum Üben hatten ? Ähm, 3 Monate *hust*
    Ja vorher waren wir einfach zu sehr beschäftigt uns aneinander zu gewöhnen und erstmal die ersten Signale zu erlenen (Sitz, Platz, Bleib) Da Pippa ja aus Spanien kam und vorher dort nichts gelernt hatte, mussten wir wirklich bei 0 anfangen...

    LG, Carola mit Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  2. Mit Lilly haben wir keine BH gemacht und haben das aktuell auch nicht vor. Mit unseren Doggen haben wir immer die BH gemacht und das war oft so ein Thema, weil die Hunde ja ewig liegen müssen und so eine Dogge sich nur ganz ungerne eine halbe Stunde in den Matsch legt ;-) Bestanden haben sie letztendlich alle und explizit trainiert haben wir dafür so 3 bis 4 Monate :-)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du hast wirklich eine echte Prüfung abgelegt? Warst du dabei auch aufgeregt oder bloß dein Frauchen?

    AntwortenLöschen
  4. *hust* also wir haben in 8 Tagen Prüfung und wir haben vor 3 Wochen angefangen zu trainieren *ups* Naja so ganz ohne sind wir natürlich nicht gestartet. Sitz und Platz war durch aus bekannt - auch mal für längeren Zeitraum, Fuß haben wir erstmal neu lernen müssen, da mir eine reine Leinenführigkeit bisher genügte. Leider sind wir auch so verwöhnt - Tür auf - Leine erst gar nicht dran - und ab ins Feld. Ich stell mich ja schon in die Ecke...und schäme mich *lach*, aber da ich mit meiner großen "Maxima" bestimmt ein halbes Jahr vorher angefangen hatte und ich nun weiß wie alles abläuft, hatte ich einfach keinen Bock drauf ! Der Tag war sooooo ewig lang und anstrengend. Wann habt ihr denn Prüfung ? Lg Christin mit Kessie und Maxima

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Beliebte Posts