Der Tag der Weihnachtspost


Und der war wohl gestern bei uns. Während Emmely und ich unseren morgentlichen Spaziergang zu einem 3 km entfernten Paketabholstation verlegten, um dort unseren Gewinn vom Yorkshire Terrier Blog Adventskalender abzuholen, traf zeitgleich weitere Post bei uns Zuhause ein.
Und so konnten wir gleich an einem Abend ein Päckchen von Alcott Adventure und von unserem Wichtel öffnen. 
Beim Adventskalender von Kellie und ihren Kleenen hatten wir nämlich einen Gutschein für Alcott gewonnen und diesen direkt eingelöst. Ausgesucht hatte ich einen Ball, der - wie ich erst beim Auspacken fest stellte - sich hervorragend als Keks- Ball eignet. Und dann noch so in so schöner Form!

Ich bin jedenfalls begeistert - und das Indianermädchen fühlt sich im Moment eh wie im Schlaraffenland.

Päckchen Nummero 1 war also schon mal ein Treffer.

Das zweite Päckchen war von unserem Wichtel. 
Wir haben nämlich erneut beim Dogblogger - Wichteln mitgemacht, dass dieses Jahr von der lieben Steffi von Cocker, Lifestyle and more organisiert wurde. Und schon der Absender verriet mir, dass wir dieses Jahr einen sehr großen Wichtel hatten. Passend zum Päckchen, das eigentlich auch eher ein Paket war. Die Absender waren nämlich Bonjo und sein Frauchen.
Und die hatten lauter tolle Sachen eingepackt, so dass Emmely ihre Nase kaum aus dem Karton lassen konnte.  

Die getrockneten Kaninchen - Streifen rochen wohl sehr gut und darum durfte auch direkt eins gemampft werden. Ist ja schließlich Adventszeit. Für mich gab es eine grooooße Tafel Schokolade, von der ich auch direkt ein großes Stück naschen musste - liebe Vikotoria - wir haben eindeutig den gleichen Schoki - Geschmack!
Zusätzlich zu der tollen Karte mit Bonjo - Model, hatten die Beiden doch tatsächlich ein Spielzeug - Monster für die Zerstörerin eingepackt. Das quietscht nicht nur, sondern es knistert auch noch ganz großartig. Emmely ist jedenfalls hin und weg und hat - obwohl wir gerade vom THS -Training kamen und Madame echt müde war, gleich eine Runde mit dem Monster gedreht und gezeigt, dass sie eine Weltmeisterin im Quietschen und Knistern ist. Noch lebt das Monster auch.. 

Als wäre das aber nicht schon Post für diesen Tag gewesen, erreichte uns auch noch eine wunderbare Weihnachtskarte von Pinscher Buddy und seinem Frauchen Melody. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Allen für diese vielen tollen Sachen

Kommentare

  1. Wow, da habt Ihr euch aber was echt tolles ausgesucht. Freue mich sehr, dass Euch der Gewinn so gut gefällt. Und danke für das Foto ;-)

    Wünsche Euch schöne Weihnachten!

    LG Kellie

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass es euch gefällt und schmeckt. Dann haben die Hunde auch den gleichen Geschmack. Bonjo hat nämlich auch solch eine Packung bekommen und musste sofort eins vernaschen ;)

    Liebe Grüße Vicky

    AntwortenLöschen
  3. Selbstverständlich hat Buddy darauf bestanden seinem Lieblingsindianermädchen eine Karte zu schicken -vor allem nachdem er beim letzten Mal die leckeren selbstgebackenen Kekse ihres Frauchens naschen durfte ;-)

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Beliebte Posts