Hinter dem 23. Türchen..

des TierBloggerAdventkalender (puuuh - was für ein Wort) verbirgt sich eine Buchempfehlung. 
Genau genommen handelt es sich sogar um eine Kinderbuch -  Empfehlung. In dem kein Hund vorkommt. Stattdessen sind die Hauptcharaktere - ganz zum Entsetzen des Indianermädchens - auch noch eine Katze und ein Vogel. 
Doch schließlich ist man für manche Bücher einfach nie zu alt [nehmen wir nur mal Harry Potter, Die unendliche Geschichte oder Der kleine Prinz], der Autor ist Michael Ende [und dieser Mann hat schließlich die schönsten Geschichten geschrieben] und - und deshalb stelle ich es euch heute vor: Es ist eine Silvester- Geschichte. Und Silvester ist ja schließlich schon in 8 Tagen. Ihr seht, es passt also.

Das Buch, welches ich euch heute also an Herz legen möchte, hat den klangvollen Namen
"Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch

Darum geht es:
Der böse Zauberer Beelzebub Irrwitzer und seine, mindestens ebenso böse, Tante Tyrannja Vamperl müssen bis Mitternacht ihr Soll an garstigen Taten wie Naturkatastrophen und Seuchen erfüllt haben, da ihnen sonst Schlimmes von Beelzebub droht. Das ist allerdings gar nicht so einfach zu bewerkstelligen, da der Hohe Rat der Tiere ihnen jeweils einen Agenten geschickt hatte. Und so hatte es sich der Kater Maurizio di Mauro bei dem Zauberer und der Rabe Jakob Krakel bei der Hexe bereits seit einiger Zeit gemütlich gemacht und deren Pläne sabotiert. Doch tun sich die beiden Bösewichte am Silvesterabend zusammen und wollen den Wunschpunsch brauen - einen Zaubertrank, der jeden ausgesprochenen Wunsch erfüllt. Das wollen Maurizio di Mauro und Jakob Krakel natürlich unter allen Umständen verhindern.

Warum dieses Buch:
Ich mag dieses Buch, weil es eine herrliche Geschichte mit ganz wunderbaren Charakteren ist. Maurizio di Mauro ist dick gefüttert vom Zauberer und anfänglich ziemlich großspurig, während Jakob Krake von Krankheiten geplagt ist und alles so kommentiert, wie es ihm gerade in den Sinn kommt. Zwischen den Beiden entwickelt sich im Laufe der Abends eine wunderbare Freundschaft.
Eine Besonderheit an dem Buch ist übrigens die Kapiteleinteilung. Die Kapitel sind die Uhrzeiten in der Geschichte und beschreiben den Zeitraum zwischen fünf Uhr und Mitternacht. Bei einem mitteleren Lesetempo und ohne Pause kann man das Buch genau in Echtzeit lesen. Ich habe es von meiner Mama vor vielen Jahren in der Adventszeit vorgelesen bekommen und es nochmal vor ein paar Jahren gelesen. Es ist nicht nur schön, sondern auch wirklich witzig - wie man es eben von Michael Ende kennt.

Mein Lieblingszitat:
"Da sieht man, dass es eigentlich letzten Endes immer dem Guten dienen muss. Es ist sozusagen ein Widerspruch in sich selbst. Immer strebt es nach der Macht über das Gute, aber es kann ja ohne das Gute nicht sein und würde es je die vollständige Macht erlangen, so müsste es gerade das zerstören, worüber es Macht zu haben begehrt. Darum, meine Lieben, kann es nur dauern, solange es unvollständig ist. Wäre es ganz, so würde es sich selbst aufheben. Darum hat es eben keinen Platz in der Ewigkeit. Ewig ist nur das Gute, denn es enthält sich selbst ohne Widerspruch..."

Schon ziemlich zerlesen und eine alte Auflage

Fakten:
Titel: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
Autor: Michael Ende
Verlag: Thinemann Verlag
Preis: 14,99 Euro (gebundene Ausgabe)
Seiten: 240

Wer also noch etwas Schönes für sich oder seine Kinder zum Vorlesen für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sucht, dem kann ich dieses Buch wirklich nahe legen!

Kommentare

  1. Das Buch ist wirklich wunderschön! <3 Habt eine schöne Adventszeit!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Beliebte Posts