Niemals nie [10 Dinge, die ein Indianermädchen nicht mal denken würde]


Vor einigen Tagen las ich auf dem Hundeblog Moe& Me einen Post über die Dinge, die Moe und sein Frauchen niemals sagen würden.
Sehr amüsiert und inspiriert habe ich mir nun auch mal Gedanken gemacht, welche Worte man wohl von einem Indianermädchen und von mir niemals zu hören bekommen würde.

10 Dinge, die ein Indianermädchen niemals nie sagen würde:
  1. Es ist vier Uhr nachts. Im Leben nicht steh ich jetzt auf und übe Tricks mit dir.
  2. Ach, die Kaninchen da hinten? Ja, hab ich gesehen. Interessieren mich aber gar nicht.
  3. Heute begrüße ich meinen Lieblingszweibeiner mal ganz vernünftig. Einfach nur mit Schwanzwedeln und schnuppern. 
  4. Käse, nein danke. Ich muss auf meine Figur achten.
  5. Es regnet ja. Lass uns einfach hier zuhause auf dem Sofa liegen bleiben.
  6. Schau mal, meine Pfoten sind ganz dreckig. Ich glaube, ich muss heute mal ein Bad nehmen.
  7. Du willst nur kurz ins Bad - Zähneputzen? Achso, dann warte ich eben hier.
  8. Es macht mir überhaupt nichts aus, dass du gerade den Clicker in der Hand hast und jetzt schon seit 5 Minuten telefonierst. Ich kann mich gedulden.
  9. Fahr ruhig alleine zur Arbeit, ich mach heute blau.
  10. Ich verzichte heute nacht auf das Schlafen an deiner Seite. Ich brauche auch mal meinen Freiraum.

10 Dinge, die ich niemals nie sagen würde:
  1. Ein Eis passt nun wirklich nicht mehr rein. Außerdem ist ja Winter.
  2. Ab heute trage ich nur noch schwarze Kleidung. 
  3. Ich hätte gerne ein Getränk mit extra Kohlensäure.
  4. Ich habe genug Ohrringe. 
  5. Ist mir gar nicht aufgefallen, dass du dich verspätet hast.
  6. Das Indianermädchen braucht nichts. Es hat genug Spielzeuge, Halsbänder, Tücher und Leinen.
  7. Das war das letzte Tattoo.
  8. Nein, mir macht es überhaupt nichts aus, dass ich so klein bin. Das hat ja auch Vorteile.
  9. Ich würde gerne mal ohne Emmely in den Urlaub fahren.
  10. Mein nächstes Haustier wird ein Wellensittich. Oder ein Hamster. Oder Fische. Finde ich total spannend.
Ich bin übrigens nicht die Einzige, die die Idee von Nicole so toll fand und daher aufgegriffen hat: Auch Mara vom Blog Aram und Abra haben sich so ihre Gedanken gemacht.

Beliebte Posts