Winterkinder

 "Winterkinder können stundenlang am Fenster stehn
und voll Ungeduld hinauf zum Himmel sehn.
Winterkinder in den Bergen oder an der See,
alle warten auf den ersten Schnee.
(Winterkinder, Rolf Zukowski)

Endlich hatten wir auch mal das Vergnügen. Mit der weißen kalten Winterpracht. Und zwar gleich haufenweise.
Zugegebenermaßen nicht hier in Bochum. Aber ich hatte die Nase voll von all den schönen Schneebildern, während wir nur durch die Matsche gestampft sind. Und wenn der Schnee nicht zu uns kommen will, dann müssen wir halt zum Schnee.
Und so fanden wir heute ganz früh am Morgen den perfekten Winterwald. Ganz für uns allein. Nichts war zu hören, außer das Knirschen unter meinen Schuhen und das gelegentliche Schütteln vom Indianermädchen, weil es zeitweise bis zur Nasenspitze im Schnee versank. 
Die einzigen Spuren im Schnee waren unsere eigenen.
Und weil Schnee für sich alleine schon so schön und ein Indianermädchen im Schnee noch viel, viel schöner ist, lassen wir heute einfach mal die Fotos für sich sprechen.


Habt einen wunderbaren Rest- Sonntag.

Beliebte Posts