Indianermädchen & Wildfang sind jetzt berühmt


Okay, ich gebe zu: Das ist nun wirklich, wirklich übertrieben. 
Aber ein wenig klopfte mein Herz schon, als ich mir im Zeitschriftenhandel die aktuelle Ausgabe der DOGStoday schnappte und ich uns auf einer Doppelseite wiederfand. Ja, auch hier gebe ich zu: Es hatte mich nicht überrascht, denn schließlich hatte ich ein paar Wochen vorher ja die Fragen zu dem Interview beantwortet, trotzdem. 
Es ist schon ein seltsames Gefühl. 
Ein seltsames, aber ziemlich schönes und aufregendes. 
Und stolz bin ich auch. 
Auf meine Mädels, auf unseren Lieblingszweibeiner, auf seine wunderbaren Fotos und ja, auch ein bisschen auf mich.

Und deswegen gibt's zu diesem Anlass eben einen kleinen Blogbeitrag.
So als Erinnerung. Für Euch, die ihn vielleicht erst in einem Jahr lesen oder so. 
Und eben für mich.

Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch! Da kannst du in der Tat stolz sein. Ich glaube, ich muss die aktuelle Ausgabe dann Mal kaufen gehen, meine letzte DOGStoday ist schon eine Weile her.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich kaufe ja echt selten Zeitschriften - diesmal musste es aber sein ;-)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Auch von uns Herzlichen Glückwunsch! Und du kannst ruhig stolz sein. Es ist nicht selbstverständlich gleich eine Doppelseite in einer Hundezeitschrift zu ergattern.

    Als Charly das erste Mal in der *Wuff* erschien, war ich auch mega stolz auf ihn.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch :D Du kannst wirklich stolz auf euch sein!

    Liebste Grüße
    Dani mit Inuki und Skadi

    AntwortenLöschen
  4. Supercool! Unsere herzlichsten Glückwünsche! Werden wir uns auf jeden Fall besorgen :)

    Alles Liebe

    Simone mit Coco

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Beliebte Posts